Highfield
Passion
GCP
caroxee
Kunststiftung SA
Impuls Festival
Kanupark
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
share Twitter share Facebook share email

: Kino in Halle :: Fahrenheit 11/9 :
USA 2018; Regie: Michael Moore 

Wie zum Teufel konnte das passieren? Wie kriegt man Mister Föhnfrisur wieder los? Regisseur Michael Moore lässt kein gutes Haar am aktuellen US-Präsident Donald Trump, er bezeichnet ihn als einen Tyrannen, einen Lügner und Rassisten. So weit, so überschaubar. Doch wie konnte so einer überhaupt Präsident werden? Eine zentrale These des Filmemachers, der einst den oscarprämierten „Bowling For Columbine" vorlegte, ist die: „Unser System war schon kaputt, bevor Trump auftauchte." So belässt es Moore nicht bei Trump-Witzchen, so zeigt er Entwicklungen auf. Wer kritisiert, sollte auch die Demokraten kritisieren, die Trumps Präsidentschaft erst ermöglichten. Moore hat wieder einen Film gedreht, den man gesehen haben muss. 

Fahrenheit 11/9, ab 17. Januar, Cinemaxx 
Abstand
Published by 17 Published by     Filed in 20 Filed in Kino in Halle
Abstand
blog comments powered by Disqus

Das aktuelle Heft

pic
E-PAPER
Bitte aufs Cover klicken!
Abstand

Mediadaten

pic


Printmediadaten finden 

Sie hier 

Abstand

Reise 2017

Abstand

Aktuelles Wetter in Halle

Abstand

Location-Suche

Suche Deine Location aus einer Vielzahl an Möglichkeiten:


Abstand